Die Übersterblichkeit in Deutschland explodiert! Übersterblichkeit, Todesspritze und Genozidprogramm

Schon die 12. Woche in Folge liegen die wöchentlichen Sterbefallzahlen höher als in jeweils allen Vergleichswochen der fünf Vorjahre. Für die Kalenderwoche 47 liegen die Sterbefallzahlen mit vorläufig 22.765 drastisch um 27,1% über dem Medianwert der fünf Vorjahre von 17.911. Was ist der Kernunterschied zu den Vorjahren inkl. 2020 und also augenfällig und plausibel…

WeiterlesenDie Übersterblichkeit in Deutschland explodiert! Übersterblichkeit, Todesspritze und Genozidprogramm

Das Massensterben unter den „Covid-Geimpften“ hat begonnen

Während es entgegen der massenmedialen Propaganda im Jahr 2020 in Wirklichkeit bei korrekter statistischer Betrachtung keine Übersterblichkeit in Deutschland gab, ist eine solche 2021 zwar nicht mehr von der Hand zu weisen, sie wird medial aber nunmehr auffällig totgeschwiegen. In Ländern, die früher mit der Impfkampagne gegen „Covid-19“ begannen und die noch höhere Durchimpfungsquoten…

WeiterlesenDas Massensterben unter den „Covid-Geimpften“ hat begonnen

Lässt Bundeskanzlerin Merkel Jugendliche im Dienst von Bundesbehörden bewaffnet tätig werden?

Die BRD-Behörden bewaffnen sich offenbar schon einmal für den baldigen Kampf gegen das eigene Volk!Eine solch krasse Verordnung zum Waffengesetz gab es vor Dezember 2020 schlicht nicht!Wenn man sich das einmal konzentriert durchliest, dann steht nun darin verklausuliert unter anderem: MINDERJÄHRIGE im Behördendienst dürfen ohne gesonderte Erlaubnis Waffen und Munition besitzen! Man denke an…

WeiterlesenLässt Bundeskanzlerin Merkel Jugendliche im Dienst von Bundesbehörden bewaffnet tätig werden?

Die Illusion rechtsstaatlicher Verhältnisse

Heute vor Jahresfrist, am 2. Januar 2020, reichte der Verfasser dieses Artikels in eigener Sache eine Menschenrechtsbeschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg durch Versendung des unten angefügten Beschwerdeformblatts (samt Anlagen) als Einschreiben mit Rückschein ein. Das Jahr 2020 war für viele halbwegs wache Geister das Jahr der ernüchternden Ent-Täuschung über Richter,…

WeiterlesenDie Illusion rechtsstaatlicher Verhältnisse

Glaubhaftmachung Befreiung Maskentragepflicht

WeiterlesenGlaubhaftmachung Befreiung Maskentragepflicht

Waren alle Zwangsvollstreckungen des BR seit 2013 rechtswidrig? Es sieht ganz so aus!

Die Wichtigkeit der gesetzlich vorgeschriebenen förmlichen ZUSTELLUNG des AUSSTANDSVERZEICHNISSES als Grundlage ("Titel") der Vollstreckung im Vorgehen der Landesrundfunkanstalten gegen sog. säumige Schuldner könnte sich als Achillesferse erweisen. An einem vom rbk-Blog-Betreiber "begleiteten“ aktuellen Klagefall gegen den Bayerischen Rundfunk soll das verdeutlicht werden. Angehängt ist ein Klageschriftsatz vom 03.12.2019 für eine entsprechend argumentierende Vollstreckungsabwehrklage an…

WeiterlesenWaren alle Zwangsvollstreckungen des BR seit 2013 rechtswidrig? Es sieht ganz so aus!

Wie eine „Reichsbürgerin“ beinahe die Bundesrepublik Deutschland pfändete…

Vorgebliche "Reichsbürgerin" gegen bayerische Behörden - 5:0 ! Der rbk-Blog hatte zuletzt im Mai 2019 (hier) über die unendlich anmutende Geschichte einer von bayerischen Behörden im Jahr 2017 kurzerhand zur "Reichsbürgerin" erklärten Angestellten des öffentlichen Dienstes berichtet. Ihr Arbeitgeber, das Hauptzollamt München, war sodann mit einer fristlosen, außerordentlichen Kündigung vom August 2017 vor dem…

WeiterlesenWie eine „Reichsbürgerin“ beinahe die Bundesrepublik Deutschland pfändete…

Der Widerstand gegen die Zwangsabgabe namens „Rundfunkbeitrag“ lebt!

Zwar sorgten die justiziellen Niederlagen tausender Rundfunkbeitragsgegner, im Volksmund weiterhin prägnanter eher "GEZ"-Widerständler genannt, seit dem Jahr 2013 für einige Frustration. Gerichtliche Erfolge hatten schließlich Seltenheitswert und waren schlicht Mangelware.Immerhin gab es aber immer wieder ermutigende Entscheidungen des Einzelrichters Dr. Sprißler von der 5. Kammer des Landgerichts Tübingen. Bei ihm landen seit Jahren regelmäßig Vorgänge, bei denen…

WeiterlesenDer Widerstand gegen die Zwangsabgabe namens „Rundfunkbeitrag“ lebt!

BVerfG demaskiert sich einmal mehr selbst – Ball liegt nun noch auf dem Spielfeld des BayVerfGH

Wie der rbk-Blog berichtete, war wegen der grassierenden Unsitte der eklatant grundrechtsverletzenden (politisch motivierten) Strafverfolgung samt strafrechtlicher Verurteilungen wegen vorgeblicher versuchter Erpressung (oder auch „nur“ Nötigung) durch insbesondere die sog. ordentliche Gerichtsbarkeit in Bayern auf Betreiben der weisungsgebundenen (d.h. massiv abhängig vom CSU-geführten Landesjustizministerium) Staatsanwaltschaften, vom Verfasser am 08.07.2019 Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe erhoben worden.…

WeiterlesenBVerfG demaskiert sich einmal mehr selbst – Ball liegt nun noch auf dem Spielfeld des BayVerfGH

Verfassungsbeschwerde gegen den grotesk-willkürlichen Mißbrauch von Strafrecht durch die bayerische Justiz beim stur aufrechterhaltenen Vorwurf der „versuchten Erpressung“

Wie der rbk-Blog bereits berichtete, wurde gegen die Ablehnung der Revision bzgl. der Verurteilung zu Geldstrafe wegen einer angeblich am 28.11.2014 versuchten Erpressung eines Vollstreckungsbeamten beim Amtsgericht München durch das Oberlandesgericht München am 04.06.2019 Anhörungsrüge erhoben. Am 28.06.2019 erging ein weiterer Beschluß des OLG, mit dem zum einen das gegen die drei OLG-Richter gestellte…

WeiterlesenVerfassungsbeschwerde gegen den grotesk-willkürlichen Mißbrauch von Strafrecht durch die bayerische Justiz beim stur aufrechterhaltenen Vorwurf der „versuchten Erpressung“