Muammar al-Gaddafi am 20.10.2011 getötet?

Der frühere libysche Machthaber Oberst Gaddafi soll am 20.10.2011 nach Angaben des „Übergangsrates“ auf der „Flucht von Sirte“ getötet worden sein. Doch das ist alles andere als glaubhaft.Die NATO-Staaten schürten spätestens seit Februar 2011 enorm Unruhen im Inneren Libyens. Finanzielle wie materielle Unterstützung für interne und zunächst verdeckt eingeschleuste, später offen und zunehmend aus…

WeiterlesenMuammar al-Gaddafi am 20.10.2011 getötet?

Wenn deutsche Politiker von der Achtung des Völkerrechts faseln

Am 26. August 2008 verkündete der russische Präsident Medwedew die Anerkennung von Abchasien und Südossetien als unabhängige Staaten. Er forderte andere Staaten auf, seinem Beispiel zu folgen. Die Entscheidung sei ihm schwergefallen, sie sei aber die einzige Möglichkeit zum Schutz des Lebens der dortigen Bevölkerungen. Im Westen stieß dies auf massive Kritik. Umgehend zeterten…

WeiterlesenWenn deutsche Politiker von der Achtung des Völkerrechts faseln

Erfurt – das Massaker und 5 Jahre voller Lügen und Vertuschungen

Heute wird der Opfer des sogenannten Amoklaufs am Erfurter Gutenberg-Gymnasium vor genau 5 Jahren gedacht. Leider verbirgt sich hinter diesem Verbrechen mit der bislang größten Zahl an Getöteten in der Geschichte der Bundesrepublik ein dichter Nebel an Vertuschung und Irreführung, den Behörden und Politik zu verantworten haben, und den fast alle Medien sowohl willfährig…

WeiterlesenErfurt – das Massaker und 5 Jahre voller Lügen und Vertuschungen

Erfurt und Emsdetten, Amok und Angst, Fakten und Folgen, Politterror und Psychokriegsführung

Am 20. November 2006 wurde die Nation zutiefst erschüttert. Ein schrecklicher Amoklauf habe sich ab etwa halb zehn in Emsdetten ereignet, so unisono Medien und Politiker aller bekannten Parteien. Schon wieder! Überaus schnell wurde verlautbart, wer der Täter sei. Nämlich ein ehemaliger Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule, namens Bastian B., der jetzt tot im zweiten Stock…

WeiterlesenErfurt und Emsdetten, Amok und Angst, Fakten und Folgen, Politterror und Psychokriegsführung

Beckstein und die wundersamen Warnungen vor Provokationen iranischer Agenten

Der bayerische Innenminister Beckstein, CSU, warnte in den letzten Tagen wiederholt davor, daß womöglich "iranische Agenten bei der Fußball-WM Zwischenfälle provozieren wollen. Der französische Geheimdienst soll deutsche Sicherheitsstellen gewarnt haben."Nun, denkbar ist bekanntlich viel. Aber ist es auch halbwegs glaubhaft bzw. besitzt es auch nur einen Hauch von Wahrscheinlichkeit? Ist etwa die iranische Regierung…

WeiterlesenBeckstein und die wundersamen Warnungen vor Provokationen iranischer Agenten

Wer steckt hinter „al-Qaida im Irak“? Pentagon gibt Fabrikation einer „Sarkawi-Legende“ zu

von Michel Chossudovsky, Übersetzung von rbk 18. April 2006 GlobalResearch.ca Abu Mussab al-Sarkawi ist sowohl von der Bush-Administration als auch den westlichen Medien als führender Kopf hinter dem „Aufstand“ im Irak präsentiert worden, angeblich verantwortlich für die Massaker an irakischen Zivilisten. Sarkawi ist der äußere Feind Amerikas. Die Bush-Administration hat wiederholt in offiziellen Stellungnahmen, einschließlich präsidialer…

WeiterlesenWer steckt hinter „al-Qaida im Irak“? Pentagon gibt Fabrikation einer „Sarkawi-Legende“ zu

Vogelgrippe und biologisch-ethnische Kriegsführung?

»And advanced forms of biological warfare that can 'target' specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.«PNAC: Rebuilding America's Defenses ... (P. 60) Am 21.02.2006 um 08:35 Uhr brachte der Österreichische Rundfunk (ORF) folgende aufsehenerregende Internetmeldung: "Syrien: Vogelgrippe ist 'ethnische Bombe' Israels''. Die syrische Regierungszeitung El…

WeiterlesenVogelgrippe und biologisch-ethnische Kriegsführung?

Saddam – oder doch nicht?

Von Lüge und Wahrheit im medialen Dschungel der kolportierten Festnahme Saddam Husseins von Dr. Ralph Kutza -  23.12.2003 (ergänzt 30.12.03) Am 14.12.2003 brodelte ab ca. 10 Uhr Weltzeit die Gerüchteküche. Man habe vermutlich Saddam Hussein gefasst, endlich, acht Monate nach dem “Fall” Bagdads. Entsprechende Andeutungen gebe es seitens des irakischen Kurdenführers Dschalal Talabani, und auch…

WeiterlesenSaddam – oder doch nicht?