COVID-Impfstoff und genetisches Donnergrollen, das keiner hören will

You are currently viewing COVID-Impfstoff und genetisches Donnergrollen, das keiner hören will

Von Jon Rappoport  am 18. Mai 2021 (im Original hier, übersetzt von RBK)

Ich habe schon einmal darüber geschrieben, und ich bin sicher, ich werde wieder darüber schreiben.

Man sagt uns, dass die RNA-COVID-Impfstoffe die Zellen des Körpers dazu zwingen, ein fremdes „Spike“-Protein zu produzieren.

Es gibt eine kleine Sache, von der Sie vielleicht schon gehört haben und die man BEWEISE nennt.

Mit anderen Worten, zeigen Sie mir eine gut gemachte Studie mit ein paar tausend Menschen, die geimpft wurden, welche beweist, dass die Zellen all dieser Menschen dieses fremde Protein und NUR dieses fremde Protein produzieren.

Eine solche Studie gibt es nicht.

Aber wenn es eine gäbe…

„Schauen Sie mal, ein paar hundert Leute haben das Spike-Protein gar nicht produziert. Ich frage mich, was sie TATSÄCHLICH produzieren.“

„Ich sehe hundert Leute von zweitausend, die einen riesigen Überschuss des Spike-Proteins produziert haben. Ich frage mich, was das für einen Effekt hat.“

„Ich sehe zweihundert Leute, die das Spike-Protein plus einen Haufen anderer Fremdproteine produziert haben. Ein paar von diesen Fremdstoffen habe ich noch nie gesehen. Das ist ganz und gar nicht gut.“

Zeigen Sie mir eine groß angelegte Studie, in der der menschliche Körper durch eine Injektion dazu gezwungen wird, IRGENDEIN spezifisches Protein zu produzieren. Zeigen Sie mir die Ergebnisse.

Können Sie diese Studie auch nicht finden?

Zu glauben, was Genforscher Ihnen erzählen, ist wie zu glauben, was ein Trickbetrüger Ihnen darüber erzählt, wie man beim Roulette gewinnt.

Ist Ihnen zum Beispiel bewusst, dass es nach Jahrzehnten der Genforschung und Zehntausenden von Studien, die Gene mit Krankheiten in Verbindung bringen, nicht eine einzige Gen-Behandlung gibt, die eine Krankheit pauschal heilen kann?

Was es gibt, ist eine Menge Geld, das Gauner für Biotech-Firmen aufgebracht haben. Und es gibt viele himmelblaue Versprechen.

Und ach ja, es gibt viele Beispiele von Fehlern, bei denen experimentelle Gen-Einsätze zu unerwarteten Ergebnissen führen. Unbeabsichtigte und gefährliche Ergebnisse. Unvorhergesehene Veränderungen im Genom.

Die große Zahl der gemeldeten Verletzungen und Todesfälle durch die COVID-RNA-Impfstoffe ist also sicherlich nicht nur auf die Produktion des Spike-Proteins zurückzuführen.

Warum spricht niemand darüber?

Weil die Leute annehmen, dass das Problem das Spike-Protein und nur dieses Protein sein muss.

Die Menschen auf dem Planeten Erde sind Teil eines Versuchskaninchen-Impfexperiments, das viel weiter reicht als das. Wir werden einem genetischen Anschub des Roulette-Tisches mit offenem Ausgang unterworfen.

Und es gibt keine Sicherheitsvorkehrungen und keine umfassenden Nachuntersuchungen.

Allein aus diesem Grund hätte das gesamte Vorhaben, die RNA-Injektionen zu entwickeln, von Anfang an verboten werden müssen – bis die Forscher überzeugend nachgewiesen hätten, dass die Risiken minimal sein würden. Natürlich konnten sie diese Garantie nicht geben.

Aber das fatalerweise Warp Speed genannte Programm wurde weiter vorangetrieben. Basierend auf anmaßender und spekulativer „Wissenschaft“.

Die Menschen neigen dazu zu denken – weil sie Science-Fiction-Filme sehen – dass wissenschaftliche Übeltäter einen perfekt zerstörerischen Einzelpfeil auf das Herz der Menschheit abschießen. Aber Bösewichte sind durchaus in der Lage, ein Gewitter von multipler Pyrotechnik abzufeuern, das außerhalb ihrer Kontrolle liegt.

Wie ich in früheren Artikeln zu diesem Thema dargelegt habe, ist der analoge Bereich der GVO-Pflanzengenetik voll von unkontrollierten Effekten – einschließlich Gendrift, bei der injizierte Monsanto-Gene von Pflanzen in Bodenbakterien und menschliche Darmbakterien übergehen.

Genetische Auswirkungen im gesamten Organismus können die unnatürliche Produktion einer Reihe von verschiedenen Proteinen erzwingen, während andere verändert werden.

Das ist NICHT gut; und einige der Wege, auf denen es nicht gut ist, sind unbekannt.

Basierend auf dem derzeitigen Wissensstand im Bereich der Genforschung ist das gesamte Programm der Herstellung und Injektion von RNA in den Körper ein wahnsinniges kriminelles Unternehmen.

Ich erwarte, dass die Ermittler im Laufe der Zeit neue Wege entdecken werden, auf denen diese RNA-Spritzen Menschen schaden. Und einige dieser Ermittler werden sagen: „DAS stellt sich als das heraus, was der Impfstoff macht. DIESE eine Sache.“ Und sie werden falsch liegen.

Es sind fünf, zehn, 20 verschiedene Dinge. Verursacht durch Auswirkungen auf das gesamte Genom.