Massiver Betrug bei der Meldung von Covid-Impfschäden; zurückgehaltene Daten, Vortäuschung von „sicher und wirksam“

You are currently viewing Massiver Betrug bei der Meldung von Covid-Impfschäden; zurückgehaltene Daten, Vortäuschung von „sicher und wirksam“

Von Jon Rappoport am 17. August 2021 (im Original hier, übersetzt von RBK)

ERSTENS: Ein Paukenschlag. Alex Berenson, ehemaliger Reporter der New York Times, am 6. August: „Der Impfstoffhersteller Moderna hat in den drei Monaten nach der Markteinführung seines Impfstoffs 300.000 Berichte über Nebenwirkungen nach Impfungen erhalten, so ein interner Bericht eines Unternehmens, das Moderna bei der Verwaltung der Berichte hilft.“

„Diese Zahl ist weitaus höher als die Zahl der Berichte über Nebenwirkungen des Moderna-Impfstoffs, die in dem föderalen System, das solche unerwünschten Ereignisse verfolgt, öffentlich zugänglich sind.“

BÄMM. 300.000 unerwünschte Wirkungen von Impfstoffen, die [großteils; RBK] NICHT an VAERS, die föderale Datenbank, gemeldet wurden.

Berenson: „Die Zahl 300.000 stammt aus einem internen Update, das den Mitarbeitern von IQVIA zur Verfügung gestellt wurde, einem wenig bekannten, aber bedeutenden Unternehmen, das Arzneimittelherstellern bei der Verwaltung klinischer Studien hilft. IQVIA hat seinen Hauptsitz in North Carolina, beschäftigt weltweit 74.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 11 Milliarden Dollar.“

„Anfang dieser Woche verschickte Richard Staub, der Präsident der IQVIA-Abteilung für Forschungs- und Entwicklungslösungen, ein ‚Q2 2021 Update‘, das als ‚Vertraulich – Nur zur internen Verteilung‘ gekennzeichnet war.“

„Eine Person, die Zugang zu der Präsentation hatte, stellte Screenshots der entsprechenden Folie zur Verfügung, auf der deutlich erklärt wird, dass die 300.000 Berichte über Nebenwirkungen innerhalb einer [bloßen; RBK] ‚Dreimonatsspanne‘ eingegangen sind – nicht seit der [längeren seit der schon weiter zurückliegenden; RBK] Einführung des Impfstoffs im Dezember…“

ZWEITENS: Die unabhängige Forscherin Virginia Stoner hat einen verblüffenden neuen Bericht über die VAERS-Zahlen und die Bemühungen der Mainstream-Wissenschaftler veröffentlicht, die zerstörerischen Auswirkungen der COVID-Impfstoffe zu minimieren. Hier sind Schlüsselzitate aus ihrem Bericht:

„Es wurden mehr Todesfälle durch Covid-Impfungen an VAERS gemeldet als durch alle anderen Impfstoffe in den letzten 30 Jahren zusammen.“

„Es gibt einen Schweigekodex, der den massiven Anstieg der Todesfälle (und anderer schwerer Schädigungen), die VAERS im Zusammenhang mit den Covid-Impfungen gemeldet wurden, verschleiert. Nicht nur die CDC-Webseiten und Pressemitteilungen verschweigen diese unbequeme Tatsache, auch die Studien der Impfstoffforschung verschweigen sie.“

„Die Anzahl der Covid-Impfungen [in den USA], die bisher im Jahr 2021 verabreicht wurden (309 Millionen), entspricht ungefähr der Anzahl aller anderen Impfstoffe, die im Jahr 2020 verabreicht wurden (316 Millionen). Aber in diesem Jahr wurden schockierende 36-mal mehr Todesfälle durch Covidinjektionen gemeldet als im letzten Jahr durch alle anderen Impfstoffe.“

„Wenn jemand an einem Impfstoff stirbt, den er [ein medizinischer Dienstleister] verabreicht hat … könnte das möglicherweise sein berufliches Urteilsvermögen in Frage stellen oder zu einer Klage wegen Kunstfehlern führen? Wenn Sie ein Arzt oder eine Aufsichtsperson in einer Drive-Thru-Klinik für Covid-Impfungen wären und vor die Wahl gestellt würden, den Abend damit zu verbringen, einen VAERS-Bericht einzureichen oder mit Freunden zu Abend zu essen, was würden Sie wählen?“

„Es gibt Gründe für die Annahme, dass Todesfälle zu den am wenigsten gemeldeten Impfschäden gehören – vor allem, weil die Opfer tot sind und selbst keine VAERS-Meldung einreichen können. Sie können auch ihren Arzt nicht dazu zwingen, einen VAERS-Bericht einzureichen. Wenn sie nicht das Glück haben, einen Verwandten oder einen Arzt zu haben, der weiß, dass sie geimpft wurden, über VAERS Bescheid weiß, das Potenzial für Impfschäden versteht und bereit ist, den beschwerlichen Weg einer VAERS-Meldung zu gehen, wird das nicht passieren.“

DRITTENS: Aus einem offenen Brief der Ärztegruppe „Doctors for COVID-Ethics“, in dem Regierungen und Medien beschuldigt werden, die Bevölkerung anzulügen:

„Offizielle Quellen, nämlich EudraVigilance (EU, Europäischer Wirtschaftsraum, Schweiz), MHRA (Großbritannien) und VAERS (USA), haben jetzt mehr Schädigungen und Todesfälle durch die Einführung des ‚Covid‘-Impfstoffs registriert als durch alle vorherigen Impfstoffe zusammen seit Beginn der Aufzeichnungen.“

„INSGESAMT wurden bis zum 1. August 2021 für die EU, das Vereinigte Königreich und die USA 34.052 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und über 5,46 Millionen schwere Verletzungen gemeldet.“

„Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass die oben genannten offiziellen Zahlen (die den Gesundheitsbehörden gemeldet wurden) nur einen kleinen Prozentsatz der tatsächlichen Zahlen darstellen. Außerdem sterben mit jedem Tag, der vergeht, weiterhin Menschen an den Folgen der Injektionen (und erleiden Verletzungen).“

„Über diese katastrophale Situation wurde in den Mainstream-Medien nicht berichtet, obwohl die oben genannten offiziellen Zahlen öffentlich zugänglich sind.“

„Das Signal der Schädlichkeit ist nun unbestreitbar überwältigend, und in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten ethischen Standards für klinische Versuche fordern die Doctors for Covid Ethics, dass das ‚Covid‘-Impfprogramm sofort gestoppt wird.“

„Die Fortsetzung des Programms in vollem Wissen um die anhaltende schwere Schädigung und den Tod von Erwachsenen und Kindern stellt ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit/Völkermord dar, für das diejenigen, die als verantwortlich oder mitschuldig befunden werden, letztendlich persönlich haftbar gemacht werden.“

„Regierungen auf der ganzen Welt belügen Sie, das Volk, und die Bevölkerungen, denen sie angeblich dienen“.

„Die obigen Zahlen zeigen, dass die mRNA-Impfstoffe tödlich wirken.“

VIERTENS: Die bekannte Studie der Firma Harvard Pilgrim Health Care aus dem Jahr 2010 über VAERS stellte unverblümt fest: „Unerwünschte Ereignisse durch Impfstoffe sind häufig, werden aber zu selten gemeldet, wobei weniger als ein Prozent der Food and Drug Administration (FDA) gemeldet werden. Niedrige Melderaten verhindern oder verzögern die Identifizierung ‚problematischer‘ Impfstoffe, was die Gesundheit der Öffentlichkeit gefährden kann.“

Nach den Ergebnissen dieser Studie müsste man die Zahl der gemeldeten Impfschäden mit 100 multiplizieren, um eine korrekte Zahl zu erhalten.

FÜNFTENS: Wie sollte die Öffentlichkeit angesichts der massiven Zahl von Impfstoffverletzungen und Todesfällen reagieren? Hier ist ein wichtiger Anhaltspunkt von „Stat News“ vom 21. Juli: „Millionen unbenutzter Covid-19-Impfstoffe werden verschwendet, da die Nachfrage in den Vereinigten Staaten sinkt und die Dosen diesen Sommer wahrscheinlich ablaufen, so die Gesundheitsbehörden…“

„Derzeit haben die Bundesstaaten 52,36 Millionen Dosen weniger verabreicht, als an sie verteilt wurden, so die Daten des Bundes.“

„Es wird erwartet, dass eine beträchtliche Menge an Pfizer-Dosen im August ausläuft… Angesichts der schwindenden inländischen Nachfrage nach Impfstoffen ist es unwahrscheinlich, dass diese Dosen vollständig verbraucht werden, bevor sie weggeworfen werden müssen.“

„Wir stellen fest, dass die Nachfrage [nach dem Impfstoff] in allen Staaten zurückgeht“, sagte Marcus Plescia, Chief Medical Officer bei der Association of State and Territorial Health Officials.

SECHSTENS: Die Regierung, die Medien und die kriminellen Unternehmen haben dies erkannt und erhöhen die Zahl der Impfstoffe, wo und wie sie nur können, um Ihnen die Nadel in den Arm zu stecken.

„Sie sind sich dessen bewusst, dass unser Produkt höchst gefährlich und zerstörerisch ist? Wir werden Sie dennoch zur Annahme zwingen.“

SIEBTENS: LEISTEN SIE WIDERSTAND! REBELLIEREN SIE DAGEGEN!


QUELLEN:

https://alexberenson.substack.com/p/some-actual-news

https://www.virginiastoner.com/writing/2021/8/10/update-on-the-deadly-covid-vaccine-coverup-plus-how-to-estimate-risk-better-than-the-cdc

https://www.globalresearch.ca/jaccuse-governments-worldwide-are-lying-to-you-the-people-to-the-populations-they-purportedly-serve/5750650

https://digital.ahrq.gov/ahrq-funded-projects/electronic-support-public-health-vaccine-adverse-event-reporting-system

statnews.com/2021/07/20/states-are-sitting-on-millions-of-surplus-covid-19-vaccine-doses-as-expiration-dates-approach/