Elfter September? War da was? Schon wieder Jahrestag, na und?

Elfter September! Was für ein Datum!Ja, natürlich - jedem, der im Jahr 2001 Jugendlicher oder Erwachsener war, sagt dieser schlagwortartige Begriff etwas.Wenngleich oft auch eher oder nur unter der amerikanischen Abkürzung des Datums: „9/11“.Es jährt sich heute zum 17. Male. Da also beinahe eine volle Generation herangewachsen ist, die dieses terroristische Großereignis nicht „live“…

Weiterlesen

Risse in der Matrix

Veröffentlicht am 10. April 2018 von Analitik im Original hier In der Washington Post ist ein spannender Artikel rausgekommen: “In Syria, we ‘took the oil.’ Now Trump wants to give it to Iran.” Übersetzt: “In Syrien haben wir uns das Öl genommen. Jetzt will Trump es an Iran hergeben”. There are a lot of good arguments for…

Weiterlesen

Wie der Osten den Westen retten kann

Vom Saker, am 30. März 2018 (veröffentlicht für Unz Review, übersetzt von rbk)Europa: Meine Ehre ist Solidarität!“Das sagt Ihnen alles, was Sie über den Unterschied zwischen dem modernen Britannien und der Regierung von Wladimir Putin wissen müssen. Sie machen Nowitschok, wir machen Lichtschwerter. Das eine ist eine abscheuliche Waffe, spezifisch für Ermordungen erdacht. Das andere…

Weiterlesen

Wir steuern auf einen Krieg gegen Rußland zu, und niemanden scheint es zu kümmern

Was wurde aus dem Westen, in dem ich geboren wurde?!„Rußland ist bereit. Die NATO ist es sicher nicht!  Oh ja, sie verfügen über nominelle Zahlen und sie glauben, sie seien stark. In Wahrheit haben diese NATO-Zwerge keinen blassen Schimmer davon, was sie treffen wird; wenn die Russen in den Krieg ziehen, werden diese NATO-Staatsfragmente…

Weiterlesen

Wird Rußland aufwachen?

von Paul Craig Roberts am 14. März 2018 (übersetzt von rbk) Russen tun sich schwer damit, ihren westlichen Feind zu verstehen, oder auch nur zu verstehen, daß Rußland einen Feind hat, der nach der Zerstörung Rußlands trachtet. Ist es Rußland in den Sinn gekommen, daß es sehr seltsam ist, daß das Vereinigte Königreich, ein Land ohne…

Weiterlesen

Muammar al-Gaddafi am 20.10.2011 getötet?

Der frühere libysche Machthaber Oberst Gaddafi soll am 20.10.2011 nach Angaben des „Übergangsrates“ auf der „Flucht von Sirte“ getötet worden sein. Doch das ist alles andere als glaubhaft.Die NATO-Staaten schürten spätestens seit Februar 2011 enorm Unruhen im Inneren Libyens. Finanzielle wie materielle Unterstützung für interne und zunächst verdeckt eingeschleuste, später offen und zunehmend aus…

Weiterlesen

Erfurt – das Massaker und 5 Jahre voller Lügen und Vertuschungen

Heute wird der Opfer des sogenannten Amoklaufs am Erfurter Gutenberg-Gymnasium vor genau 5 Jahren gedacht. Leider verbirgt sich hinter diesem Verbrechen mit der bislang größten Zahl an Getöteten in der Geschichte der Bundesrepublik ein dichter Nebel an Vertuschung und Irreführung, den Behörden und Politik zu verantworten haben, und den fast alle Medien sowohl willfährig…

Weiterlesen

Erfurt und Emsdetten, Amok und Angst, Fakten und Folgen, Politterror und Psychokriegsführung

Am 20. November 2006 wurde die Nation zutiefst erschüttert. Ein schrecklicher Amoklauf habe sich ab etwa halb zehn in Emsdetten ereignet, so unisono Medien und Politiker aller bekannten Parteien. Schon wieder! Überaus schnell wurde verlautbart, wer der Täter sei. Nämlich ein ehemaliger Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule, namens Bastian B., der jetzt tot im zweiten Stock…

Weiterlesen

Beckstein und die wundersamen Warnungen vor Provokationen iranischer Agenten

Der bayerische Innenminister Beckstein, CSU, warnte in den letzten Tagen wiederholt davor, daß womöglich "iranische Agenten bei der Fußball-WM Zwischenfälle provozieren wollen. Der französische Geheimdienst soll deutsche Sicherheitsstellen gewarnt haben."Nun, denkbar ist bekanntlich viel. Aber ist es auch halbwegs glaubhaft bzw. besitzt es auch nur einen Hauch von Wahrscheinlichkeit? Ist etwa die iranische Regierung…

Weiterlesen

Saddam – oder doch nicht?

Von Lüge und Wahrheit im medialen Dschungel der kolportierten Festnahme Saddam Husseins von Dr. Ralph Kutza -  23.12.2003 (ergänzt 30.12.03) Am 14.12.2003 brodelte ab ca. 10 Uhr Weltzeit die Gerüchteküche. Man habe vermutlich Saddam Hussein gefasst, endlich, acht Monate nach dem “Fall” Bagdads. Entsprechende Andeutungen gebe es seitens des irakischen Kurdenführers Dschalal Talabani, und auch…

Weiterlesen
Menü schließen