Verdammt! Wird die Zombie-Virus-Apokalypse niemals kommen?

Von Jon Rappoport (im Original hier, übersetzt von RBK) Dieser Artikel ist für diejenigen gedacht, die normalerweise einen klaren Kopf behalten, wenn es darum geht, die Grundlagen der GESUNDHEIT zu verstehen - die aber jetzt, wegen der "Coronavirus-Epidemie", wieder in das medizinische Modell abdriften: DIE FIXIERUNG AUF KEIME. Eine korrekte Lektüre der unterdrückten medizinischen…

WeiterlesenVerdammt! Wird die Zombie-Virus-Apokalypse niemals kommen?

Coronavirus: Die Ansteckung der Propaganda

Von Jon Rappoport (im Original hier, übersetzt von RBK) "Das Virus kommt, das Virus kommt!" Wie meine Leser wissen, habe ich Beweise dafür vorgelegt, dass diese so genannte Virusepidemie unbewiesen ist. Ich habe den Betrug aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet (Archiv hier). Hiermit möchte ich nun auf die wahre Ansteckung durch die Propaganda eingehen. Die…

WeiterlesenCoronavirus: Die Ansteckung der Propaganda

5G und die China-Epidemie

Von Jon Rappoport (im Original hier, übersetzt von RBK) Wenn ein bedeutsames Ereignis eintritt, wird die Bevölkerung mit einbezogen.  Eine Person sagt: "X ist die Ursache.  Ein anderer sagt: "Nein, Y ist die Ursache.  Ist es möglich, dass X und Y beide die Ursache des Ereignisses sind?  Natürlich. Aber die Menschen neigen dazu, eine…

Weiterlesen5G und die China-Epidemie

Wie man eine vorgetäuschte Epidemie (und die Gehirnwäsche von Milliarden von Menschen) inszeniert

Von Jon Rappoport (im Original hier, übersetzt von RBK) "Wenn gigantische Megakonzerne den Menschen in der Dritten Welt Land stehlen und diese Menschen dann mit schrecklicher Umweltverschmutzung vergiften, warum nennt man es dann nicht Mord? Ist das zu krass? Beleidigt es empfindliche Sensibilitäten? Würden Sie sagen, dass eine Drogenbande, die eine Bar zerschießt und zehn unschuldige Passanten…

WeiterlesenWie man eine vorgetäuschte Epidemie (und die Gehirnwäsche von Milliarden von Menschen) inszeniert

Erkennen Münchner Richter allmählich, wie sie von der Exekutive bei der Hatz auf nur so genannte „Reichsbürger“ mißbraucht werden sollen? (Teil II)

Nur eine Woche nach der Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht München, bei welcher der Direktor des Gerichts eine hervorragende Haltung einnahm - inhaltlich, menschlich und rechtlich -, kam es zu einer weiteren Gerichtsverhandlung, bei der ein vorgeblicher „Reichsbürger“ der Kläger war. Nachfolgend wird jener weitere Fall näher beschrieben, der sich beim Bayerischen Verwaltungsgericht München zutrug. Es…

WeiterlesenErkennen Münchner Richter allmählich, wie sie von der Exekutive bei der Hatz auf nur so genannte „Reichsbürger“ mißbraucht werden sollen? (Teil II)

Erkennen Münchner Richter allmählich, wie sie von der Exekutive bei der Hatz auf nur so genannte „Reichsbürger“ mißbraucht werden sollen? (Teil I)

In den letzten wenigen Wochen erlebte der Verfasser des Artikels einige überaus beachtliche Ergebnisse von gerichtlichen Auseinandersetzungen mit Beteiligung von Menschen, die von den bayerischen Behörden als sog. „Reichsbürger“ verunglimpft worden waren. Fall 1 betrifft einmal mehr jene Angestellte im öffentlichen Dienst, die vor dem Arbeitgeber Hauptzollamt München in Ungnade gefallen war. Der rbk-blog…

WeiterlesenErkennen Münchner Richter allmählich, wie sie von der Exekutive bei der Hatz auf nur so genannte „Reichsbürger“ mißbraucht werden sollen? (Teil I)

Weitere Zwischen-Wasserstandsmeldung vom Land des offenkundigen Rechtsbankrotts

Vor zwei Wochen berichtete dieser Blog (hier) über den aktuellen Verfahrensstand im ersten Verfahren, welches die Münchner Justiz gegen die Person Dr. Ralph B. Kutza wegen vorgeblich „versuchter Erpressung“ seit inzwischen mehr als vier Jahren (sic!) anstrengt.Im Verlaufe des Jahres 2017 rüstete man dann systemseitig bereits über Monate hinweg für ein zweites Verfahren wegen…

WeiterlesenWeitere Zwischen-Wasserstandsmeldung vom Land des offenkundigen Rechtsbankrotts

Wie die etablierten Parteien, allen voran die CSU, die Hysterie um vermeintliche „Reichsbürger“ anheizen und die Polizei in martialisch-verfassungswidrige Razzien hetzen

Vor über einem Jahr, am 28. September 2017, fand im Münchner Norden eine denkwürdige Razzia statt. Übereifrige hohe Mitglieder des Polizeipräsidiums wollten evtl. "lieb Kind" vor dem Innenminister Joachim Herrmann machen. Hatte der doch in den Monaten davor zur generellen Hatz auf das Gespenst der sog. „Reichsbürger“ geblasen. Der nach wie vor ominöse Fall…

WeiterlesenWie die etablierten Parteien, allen voran die CSU, die Hysterie um vermeintliche „Reichsbürger“ anheizen und die Polizei in martialisch-verfassungswidrige Razzien hetzen

Von vermeintlicher „Reichsbürgerin“ gewonnene Kündigungsschutzklage gegen die Bundesrepublik Deutschland nun rechtskräftig

Am 18.05.2018 berichtete der RBK-Blog bereits (hier) von der mündlichen Urteilsverkündung des Arbeitsgerichtsverfahrens 31 Ca 9716/17 vor dem Arbeitsgericht München. Die außerordentliche Kündigung des Hauptzollamtes München gegen eine langjährige Beschäftigte im öffentlichen Dienst wurde für unwirksam erklärt, das Arbeitsverhältnis der Parteien sei dadurch nicht aufgelöst worden.Es blieb jedoch abzuwarten, ob die Bundesrepublik das Urteil…

WeiterlesenVon vermeintlicher „Reichsbürgerin“ gewonnene Kündigungsschutzklage gegen die Bundesrepublik Deutschland nun rechtskräftig

Wie ein glossenhaftes „postfaktisches Arschloch“ zur „strafbewehrten Beleidigung“ eines Medienschlachtrosses mutieren soll

In den sog. alternativen Medien im Internet ging es in den letzten Tagen relativ heiß her, was einen Strafprozeß wegen Beleidigung anbelangt, der gegen den freien Journalisten Ulrich Gellermann vor dem Amtsgericht München anstand.Dieser hatte es gewagt, einen Beitrag in der Süddeutschen Zeitung von Hubert Wetzel von höchst zweifelhafter Qualität mit bewußt gewähltem scharfen…

WeiterlesenWie ein glossenhaftes „postfaktisches Arschloch“ zur „strafbewehrten Beleidigung“ eines Medienschlachtrosses mutieren soll